In Wolkersdorf geht die Sonne auf  
   Mai 2020  

Rund um den Tag der Sonne am 3. Mai entwickeln wir in Wolkersdorf eine neue Photovoltaik Strategie.

Nach den Zielen der Bundesregierung und des Landes NÖ brauchen wir bis 2030 rund 8 kWp oder rund 8000 kWh pro Jahr und Einwohner. 

Weil wir in Wolkersdorf Vorbild und Vorreiter bei der Nutzung der Sonne mittels Photovoltaik sein wollen ist unser Ziel eher 15 kWp oder 15000 kWh Sonnenstrom pro Jahr und Einwohner. Die Kosten für Photovoltaik sind in den letzten Jahren auf rund 1000 Euro pro kWp gesunken und Bundes-Förderungen sowie Unterstützung durch die Gemeinde werden diesen „Sonnenaufgang“ für Sonnenstrom auch finanziell für die Wolkersdorferinnen attraktiv machen.

Neben den Gebäuden macht es auch Sinn auch große Parkplätze und andere versiegelte Flächen oder landwirtschaftlich nicht genutzte Flächen mit PV zu nutzen. Mit diesem Wolkersdorfer Sonnenstrom werden wir unsere Fahrzeuge vom LKW über den PKW bis zu einspurigen KFZ von Benzin und Diesel entwöhnen und klimafreundlich machen. Öl- und Erdgasheizungen werden zunehmend durch Wärmepumpen mit PV ersetzt werden. 



Damit ist die PV-Offensive ein großer Baustein auf dem Wolkersdorfer Weg zur e5 Gemeinde und zur Klimaneutralität bis 2040.


Umweltgemeinderat 
Erwin Mayer
WUI- Die Grünen
Mitglied der Zukunftspartnerschaft in Wolkersdorf im Weinviertel


Rückfragen bitte an:

Umweltgemeinderat 
Erwin Mayer, mag.erwinmayer@gmail.com



 

 

 

 

 

 

 

 

 



Visits: 4111985